Oktober 25, 2020

Warum ein Kontrolltermin beim Zahnarzt so wichtig ist

by Rabia Orman in Uncategorized

Der Kontrolltermin beim Zahnarzt gehört zu den regelmäßigen Präventionsmaßnahmen. Die Zahnvorsoge beinhaltet die Untersuchung der Zähne, des Zahnfleisches und des Mundraumes, um mögliche Erkrankungen frühzeitig zu erkennen. Klingt harmlos, oder? – Das ist es auch. Es handelt sich lediglich um eine Art Bestandsaufnahme Ihres derzeitigen Zahnzustandes. Eine Prophylaxe ist aber überaus wichtig. Was da gemacht wird und warum das notwendig ist? 

Zunächst einmal: Keine Angst! 

Viele Menschen haben einfach Angst vor dem Zahnarztbesuch und damit auch vor dem Kontrolltermin. Dabei ist so eine Vorsorge wirklich harmlos. Sie brauchen keine Angst vor Spritzen oder Bohrern zu haben, denn die Kontrolle dient nur dazu, etwaige Erkrankungen frühzeitig zu erkennen. Werden diese schnell entdeckt, kann die Einleitung entsprechender Gegenmaßnahmen dementsprechend schneller stattfinden. 

Mögliche Ernstfälle werden rechtzeitig erkannt 

Aufgrund der Corona-Pandemie sagen immer mehr Menschen ihre Vorsorgetermine ab. Das ist ein großes Problem, denn so können Ernstfälle nicht rechtzeitig erkannt werden. 

Oft können Zahn-, Kiefer- oder Munderkrankungen anfänglich problemlos behandelt werden. 

Doch auch für ein fortgeschrittenes Stadium ist der Kontrolltermin wichtig, denn so kann der Zahnarzt den Verlauf protokollieren und gemeinsam mit Ihnen weitere Schritte besprechen. Im Grunde passiert bei der Untersuchung also noch nichts Spannendes. Mit Ihrem Einverständnis werden eventuell kleine Behandlungen vorgenommen. (z.B. Entfernung von Zahnbelägen, Behandlung von Karies, Zahnfüllungen) 

Ernstfälle? 

Zu den Ernstfällen zählen bereits „leichte“ Erkrankungen wie eine Zahnfleischentzündung. Monatelang unbehandelt kann sich diese auf Ihren gesamten Organismus auswirken. Andere Ernstfälle sind zum Beispiel freiliegende Zahnhälse, Karies, ein abgebrochener Zahn, Wurzelkanalbehandlungen usw. 

Viele schaffen es leider erst zum Zahnarzt, wenn die Schmerzen so groß sind, dass sie nachts schon nicht mehr schlafen können. Aber keine Sorge, soweit muss es gar nicht kommen. 

Bei einem Vorsorgetermin lässt sich das in vielen Fällen vermeiden: Unter Umständen entstehen Zahnbeschwerden dann erst gar nicht!