Innovatives, strahlungsarmes und äußerst präzise 3D-Röntgengerät der neuesten Generation. Das sehr präzise 3D-Röntgengerät der neuesten Generation ist innovativ und strahlungsarm. Es ist hiermit eine dreiminsionale Darstellung der knöchernen Strukturen möglich ähnllich einem CT.

Wesentliche Vorteile:

  • Während des Röntgenvorgangs kann der Patient aufrecht sitzen (und muss nicht in die Röhre)
  • Die Strahlendosis ist viel geringer als bei einem herkömmlichen CT-Gerätes (bis zu 95% geringeren Strahlenbelastung als beim CT)
  • auf dreidimensionalen Bildern können auch für Laien Befunde anschaulich dargestellt werden
  • besondere Strukturen des Kiefers wie z.B. ein Nerv oder Zysten können besser beurteilt werden
  • schonendere Behandlungen sind aufgrund guter Planung und Diagnostik möglich
  • erhöhte Sicherheit für Patient und Behandler

Was kostet ein DVT?

Kassenversicherte müssen mit einem Betrag von 120€ rechnen. Privatversicherten Patienten werden die Kosten für ein DVT in der Regel problemlos erstattet.

Sie sind Kollege und möchten uns einen Patienten für ein DVT überweisen, dann klicken sie bitte hier.