Heute kann man durch das Einbringen künstlicher Zahnwurzeln (Implantate) gesunde Zahnsubstanz schonen, herausnehmbaren Zahnersatz vermeiden oder anatomisch schwierige Verhältnisse bei prothetischen Versorgungen unterstützen. Implantate ersetzen verloren gegangene Zähne und geben das Gefühl echter Zähne zurück. Die künstliche Wurzel besteht aus Titan oder Hochleistungskeramik. Wenn Sie Bedenken haben, ob sie das Material vertragen, können wir es zusammen mit einem Heilpraktiker oder Dermatologen testen lassen. Implantate werden in der Zahnmedizin seit etwa 40 Jahren gesetzt. Neue schonende mikrochirurgische Operationstechniken und moderne Materialien geben heutzutage eine hohe Erfolgssicherheit. Der Wandel und die Neuerungen in der Implantologie sind besonders in den letzten 5 Jahren enorm. Wir versuchen diesem Rechnung zu tragen durch eine fundierte Spezialistenausbildung und regelmäßige Fortbildung auf diesem Gebiet.

Implantologie nur für Rockefeller und Co?

Das sehen wir nicht so. In der Implantologie ist ein großer Anteil der produzierten Kosten Materialaufwand. Allein die Kosten für ein Implantat variieren je nach Hersteller zwischen 90€ bis 350€. Aus diesem Grund haben Sie die Möglichkeit bei uns zu wählen zwischen dem Marktführer in Europa (Straumann) und einem günstigerem Implantatsystem (Volksimplantat).

„All on 4“ – festsitzender Zahnersatz mit nur 4 Implantaten im zahnlosen Kiefer

Hier ein Beispiel:

Navigierte 3D Implantologie
Navigierte 3D Implantologie

Virtuelle Planung am Computer

Navigierte 3D Implantologie

Herstellung von dem Zahnersatz nach Einbringen der Implantate

Navigierte 3D Implantologie


Sie hätten gerne weitere Informationen zur modernen Implantologie? Hier finden Sie eine anschauliche Informationsbroschüre von der European Association for Osseointegration:

https://issuu.com/eao.org/docs/eao_libro_de/1?e=5787891/2864071

Einen Termin zur Beratung über Implantate können Sie hier vereinbaren: