Zahnfleischerkrankung kann man verhindern!

Sehr viele Menschen leiden an der Erkrankung des Zahnhalteapparates und viele wissen nicht einmal, was das ist.

Bei der Parodontalbehandlung wird eine entzündungsfreie Situation des Zahnhalteapparates, d.h. der Gewebe, die den Zahn umgeben, angestrebt. Statistiken zeigen, dass heute ca. die Hälfte aller Erwachsenen unter einer Erkrankung des Zahnhalteapparates leiden und diese Erkrankung Ursache Nummer 1 für Zahnverlust ist.
Ursachen dafür sind mangelnde Zahnpflege, Fehler bei der Ernährung, aggressive Bakterienflora, Über- bzw. Fehlbelastungen der Zähne, Zahn- bzw. Kieferfehlstellungen und Störungen des Immunsystems sowie genetische Veranlagung.

Neue diagnostische Maßnahmen und Therapieformen ermöglichen heute eine frühzeitige Erkennung und ursachengerechte Therapie, die in den meisten Fällen minimalinvasiv erfolgen kann. Ein Recall, d.h. die regelmäßige Überwachung und Reinigung, ist wesentliche Basis für einen dauerhaften Therapieerfolg.