Airflow

Bei Airflow wird ein sogenanntes Pulverstrahlgerät eingesetzt. Der Pulverstrahl wird bei einer Professionellen Zahnreinigung mit Druckluft auf Ihre Zahnoberflächen gerichtet. So können wir Ihre eventuellen Zahnverfärbungen schmerzfrei und schonend entfernen. Außerdem verwenden wir auch Softpulverstrahlgeräte um Weichbeläge aus verwinkelten Ecken zu entfernen und parodontale Zahnfleischtaschen zu reinigen. Es handelt sich hierbei um ein spezielles Pulver mit geringer Korngröße. Dies ist eine sehr schonende, effiziente und desensibilisierendere Methode und ersetzt häufig eine mechanische Entfernung der Beläge mit Metallinstrumenten.

Digitales Röntgen

Durch den Einsatz digitaler Röntgentechnologie schonen wir Ihre Gesundheit, da die Strahlenbelastung deutlich geringer ist als beim konventionellen Röntgen. Nebenbei leisten wir einen Beitrag zum Umweltschutz, da beim digitalen Röntgen zur Entwicklung keine Chemikalien nötig sind – Ihr Röntgenbild erscheint sofort auf unserem Computerbildschirm.

Elektrometrische Längenmessung

Durch die elektrometrische Längenmessung mittels VDW Gold Reciproc Endomotor lässt sich die Länge Ihrer Zahnwurzeln auf den Millimeter genau bestimmen. Aufgrund dieser Methode können wir meistens auf diverse Röntgenbilder vor und während der Wurzelkanalaufbereitung des Zahnes verzichten.

Lupenbrille

Wir verwenden prinzipiell mit beleuchtete Lupenbrillen. Dadurch wird das Behandlungsareal stark vergrößert dargestellt – durch die bis zu 4-fache Vergrößerung können wir sehr präzise und minimalinvasiv bzw. zahnschonend arbeiten.

Maschinell-unterstützte Endodontie (Wurzelkanalbehandlung)

Bei der maschinell-unterstützten Wurzelkanalbehandlung wird der Zahn mit einem speziellen, rotierenden Instrument computergestützt behandelt. Die elektrometrische Längenmessung mit Wurzelspitzenerkennungsfunktion und gleichzeitiger regelbarer Drehmomentbegrenzung machen die Endodontie bei uns so sicher wie es nur geht. Der Zahn wird durch spezielle Einweginstrumente effektiv gereinigt und es findet kein unnötiger Substanzabtrag statt.

Mikroskop

Durch den Einsatz eines Mikroskops, ist es uns möglich, eine noch höhere Vergrößerung als mit der Lupenbrille zu erreichen. Unser Mikroskop erreicht eine bis zu 16-fache Vergrößerung und kommt vor allem bei der Behandlung von sehr anspruchsvollen Wurzelkanälen zum Einsatz.

3D-navigierte Implantationen

Wir haben die Möglichkeit in unserer Praxis ein 3D-Röntgebild von Ihrem Kiefer anzufertigen. Am Computer können wir virtuell eine Implantation simulieren und planen. Basierend auf diesen Daten wird eine Schablone hergestellt, die es zulässt eine exakte Positionierung der Implantate im Mund vorher zu planen.

Lokalanästhesie-Aufhebung

Sie müssen nach einem normalen zahnärztlichen Eingriff wie eine Füllung mit Anästhesie wieder auf die Arbeit, müssen Reden? Kein Problem mit Lokalanästhesie-Aufhebung OraVerse® ist dies auf Wunsch möglich.

Digitale Volumentomographie (DVT)

Innovatives, strahlungsarmes und äußerst präzise 3D-Röntgengerät der neuesten Generation. Es ist hiermit eine dreidimensionale Darstellung der knöchernen Strukturen möglich ähnlich einem CT. Allerdings mit einer um bis zu 95% geringeren Strahlenbelastung als beim CT.